Bleib auf dem Laufenden!

Das Foto zeigt Sebastian Hanny bei der Vergabe des ersten Platzes an das Start-up Assemblean von der Universität Paderborn.

Wir heben Potentiale – die Gründungsteams 2021!

Unser erster WES-Summit 2021 fand dieses Jahr statt.

Hochschulen und deren Student:innen sind mit ihren Ausgründungen von Start-ups ein Innovationstreiber für die deutsche Wirtschaft. Wir, vom Women Entrepreneurs in Science Team, heben durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Entrepreneurship Forschung und Lehre, der Gründungsberatung sowie von unseren erfahrenen Praxispartner:innen das Potential. Denn wir machen insbesondere Gründerinnen aus Hochschulen durch z.B.unsere Netzwerk- und Pitchveranstaltungen sowie verschiedene Workshops zu gründungsrelevanten Themen  sichtbar!

Und wie viel Potenzial in den NRW-Hochschulen steckt, konnten wir bei der ersten WES-Summit am 19.10.2021 sehen! Denn hier traten u.a. die stärksten weiblichen und gemischten Gründungsteams von Hochschulen NRWs an.

Mit on Board waren die Start-ups Assemblean, PhowGrow, Eseidon, Slothlab, Ringelbox, GloryHealthCare.

Bei der diesjährigen Summit drehte sich alles rund um das Thema Pitch, Finance & Grow Your Idea. Dabei lag ein besonderer Fokus auf dem Thema Finanzierung, da Gründerinnen nach wie vor einen erschwerten Zugang zu Finanzierungsquellen bzw. Investor:innen haben. 

Daher fand zum Auftakt ein digitaler Workshop zusammen mit der NRW.BANK, Sparkasse Wuppertal, Bürgschaftsbank NRW sowie Gründerin Seval Kozan statt. Dabei wurde inhaltlich eine Übersicht über die Unterscheidung von Start-ups und Existenzgründungen gegeben sowie Vor- und Nachteile der Eigen- und Fremdkapitalfinanzierung beleuchtet und verschiedene Angebote der Kooperationspartner:innen vorgestellt.

Im Anschluss trafen sich kooperierende Hochschulen NRWs, um sich über die derzeitigen Herausforderung in der Gründungsberatung sowie die Angebote für gründungsinteressierte Frauen und Gründerinnen auszutauschen. 

Am Abend startete dann die hybride Pitch-Veranstaltung im Freiraum, dem Innovationslabor der Bergischen Universität Wuppertal zusammen mit den sechs stärksten weiblichen und gemischten Teams der NRW-Hochschulen, die sich für den Pitch qualifiziert haben. Dabei pitchten die Teams, die zuvor ein Training zur optimalen Vorbereitung auf den Wettbewerb von Pitch&Grow erhalten haben, vor einer hochkarätigen Jury bestehend aus Investor*innen und erfolgreichen Gründerinnen der Start-up Szene NRWs. 

An dieser Stelle geht ein großer Dank an alle Teilnehmenden und insbesondere an die tollen Start-ups und die hochkarätige Jury mit: Dr. Ute Günther (Business Angels Netzwerk Deutschland e.V.), Prof. Dr. David Matusiewicz (Dekan und Institutsdirektor), Eugenia Gagin (Dentalheld), Dr. Gernot Berger (HighTech Gründerfonds), Sebastian Hanny-Busch (NRW.BANK) sowie Dr. Meike Rabanus (MWiDE).

Das Gründungsteam und Start-up Assemblean mit Sebastian Hanny-Busch

Wir bedanken uns bei der NRW.BANK für die Bereitstellung des Preisgeldes in der Höhe von 1.000 Euro für das Gewinner:innen-Team von Assemblean. 

Ebenso geht ein besonderer Dank an Sebastian Janus für die sehr informative und wertvolle Keynote zum Thema „Investment Readiness“. Besonders gefreut haben wir uns über die Unterstützung von Gründerinnen aus unserem WES-Netzwerk, die Goodies sowie Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt haben! 

Herzlichen Dank an Celine Ströter von Snacklust sowie Veronika Bauer & Elina Giorgou von verpackmeinnicht und Ray Farid von ovhcloud. 

Wir freuen uns bereits schon jetzt darauf, die Summit 2022 mit starken Start-ups, kooperierenden Hochschulen sowie Unterstützer:innen und unserem Netzwerk auszurichten.🥳

Lisa Hegemann

Lisa Hegemann

Diesen Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn

Weitere Beiträge

Entdecke jetzt Vorbilder und Ziele für deine Gründung!

Jede:r kann gründen! Manchmal muss man aber den Gründer oder die Gründerin in sich noch entdecken! 

Wie du die richtigen Entscheidungen für dich und dein Start-up triffst!

Standest du auch schon einmal vor einer wichtigen Entscheidung und wusstest nicht, wie du diese angehen sollst oder hast die Entscheidung sogar vor dir her geschoben, um dich erstmal nicht entscheiden zu müssen? Aufgepasst, dann ist dieser Blogbeitrag genau richtig für dich.